Nachrichten zum Thema Kommunalpolitik

24.03.2019 in Kommunalpolitik

Ortsputzede - ein starkes Team packt mit an

 
ein starkes TEam nach getaner Arbeit!  (Bild: privat)

Bei der diesjährigen „Ortsputzede" der Gemeinde beteiligte sich eine große Gruppe des Ortsvereins und der Gemeinderatskandidaten.
Wir fügten uns auf diese Weise als Partei in die Landschaft der Vereine, Schulen und Institutionen im Ort ein.
Auch das ist ein Zeichen , wir kümmern uns um Gundelfingen!
Ganz im Sinne unseres Wahlkampfmodus:  Gemeinsam für Gundelfingen
 

 

12.03.2019 in Kommunalpolitik

Ehrenamt im Wandel - Sind Vereine noch zeitgemäß?

 

Am Mittwoch, den 27. März 2019 findet unsere nächste „offene Runde“ statt.
Dazu laden wir Sie herzlich ein.
Die „offene Runde“ bietet die Gelegenheit, sich mit aktuellen Themen aus Politik und Gesellschaft zu beschäftigen und miteinander zu diskutieren.

Ehrenamt im Wandel - Sind Vereine noch zeitgemäß?
 
Impulsreferat: Gabi Blawert (2. Vorsitzende des Bürgertreffs, Mitglied bei den „Fässlistemmern“ und „Theatermachern“)

Wir treffen uns um 20 Uhr im Kultur- und Vereinshaus ( Raum li. im EG ), Vörstetterstr. 7 in Gundelfingen

 

17.02.2019 in Kommunalpolitik

Offene Runde mit Hartwig Brutzer

 

Ein großer Erfolg war die „offene Runde“ Hartwig Brutzer, Gemeinderat und ehemaliger Vorsitzender des Vereins für Heimatgeschichte in Gundelfingen.
Sehr anschaulich mit vielen aktuellen und historischen Bildern zeigte Hr. Brutzer den Anwesenden die historische Bausubstanz in Gundelfingen. Vieles sei verloren gegangen aber es gebe noch einen beachtlichen Bestand an historischer und denkmalgeschützter Gebäude in Gundelfingen. Darüber hinaus, führt Brutzer aus, gebe es noch eine Vielzahl von ortsbildprägenden Gebäuden, deren Erhalt für die Identität des Ortes sinnvoll sei.
Hartwig Brutzer berichtet auch über den jüngsten Antrag der Fraktion, indem die Verwaltung aufgefordert wird, einen aktuellen Auszug aus dem Denkmalschutzregister zu beschaffen. Der Letzte stammt aus dem Jahr 1974.
Eine lebhafte Diskussion über die Einflussnahme und Möglichkeiten der Gemeinde prägte die Veranstaltung.
Der Ortsverein der SPD Gundelfingen vertieft dieses Thema mit einem historischen Spaziergang unter der Leitung von Hartwig Brutzer am Samstag, den 16. März ab 14.30 Uhr , Treffpunkt „Englerbeckhus“ in der Ortsmitte.

 

04.02.2019 in Kommunalpolitik

Nominierung der Kreis- und Gemeinderatskandidaten

 

Am 26. Mai 2019 wird ein neuer Gemeinderat und Kreistag im Wahlbezirk 02 gewählt. In einer Mitgliederversammlung wurden nun die Kandidaten und Kandidatinnen der SPD gewählt.
Gertrude Hitzel-Paul, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, begrüßte herzlich Mitglieder und Kandidaten.
Eine Wahl - und Geschäftsordnung wurde beschlossen, eine Mandatsprüfungskommission und ein Versammlungsleiter gewählt. Einzeln stellten sich die Kandidatinnen und Kandidaten vor.
 

 

20.11.2018 in Kommunalpolitik

Rote Runde - Ergebnisse der Berichterstattung

 

Bezahlbares Wohnen – Entwicklung der Ortsmitte - Kinderbetreuung

Gundelfinger SPD-Gemeinderäte berichten

In einer gut besuchten Roten Runde haben die Mitglieder der Gundelfinger Gemeinderatsfraktion der SPD über aktuelle kommunale Themen berichtet.

Fraktionsvorsitzender Bruno Zimmermann machte den Anfang mit der Frage bezahlbarer Wohnraum in Gundelfingen, einem Thema, das die Bürgerschaft und auch die Fraktion umtreibt. In der Nachbarschaft der Schwarmstadt Freiburg steigen die Grundstückspreise und auch die Mieten schier unaufhörlich, sodass viele es sich nicht mehr leisten können, in Gundelfingen zu bleiben; dies gilt gerade auch für Familien mit Kindern. Schon seit langem drängt die SPD-Fraktion, so Zimmermann, auf eine aktive Baulandpolitik der Kommune, wodurch unter Federführung der Gemeinde baldmöglichst Wohnungen zu sozialverträglichen Preisen entstehen sollen. Das Areal Nägelesee Nord, wo die Kommune beträchtlichen Grundstücksbesitz hat, und Grießäcker bieten sich dafür an. Anders als  bei den rein privaten Bautätigkeiten der jüngeren Zeit, zum Beispiel in der Vörstetter Straße und in der Kirchstraße, müsse die Gemeinde die Planungshoheit haben und für einen gelungenen Bebauungsmix sorgen, der auch beträchtliche Anteile von bezahlbarem Wohnraum sowie Sozialwohnungen umfasst. Ackerland werde so  nur dann zu Bauland, wenn die Grundstückseigentümer mit der Gemeinde kooperieren und die entstehende Wertschöpfung nicht allein Privatleuten zugutekommt, sondern auch zur Finanzierung der erforderlichen Infrastruktur beiträgt. Die SPD-Fraktion hat sich nachdrücklich dafür eingesetzt und ist, so Zimmermann, optimistisch, dass in Kürze ein Grundsatzbeschluss über die Art und Weise der Entwicklung von Bauland gefällt wird.

 

Jetzt mitmachen

Jetzt Mitglied werden Online spenden

Suchen

Termine

Alle Termine öffnen.

27.03.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ehrenamt im Wandel - Sind Vereine noch zeitgemäß?
Kultur-und Vereinshaus, Raum li im EG, Vörstetterstr. 7.
Am Mittwoch, den 27. März 2019 findet die nächste „offene Runde“ statt. Dazu lade ich Sie herzlich ei …

03.04.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Vorstandssitzung
NN

09.05.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Vorstandssitzung
NN

Bundestagsabgeordnete

SPD-Gundelfingen auf Facebook