21.10.2020 in Gemeinderatsfraktion

Nachruf auf Jochen Kremp

 

Die SPD-Gemeinderatsfraktion und der SPD-Ortsverein trauern um den früheren Gemeinderat und das Ortsvereinsmitglied Jochen Kremp. Jochen hat lange Jahre die Politik unseres Ortsvereins mitgeprägt und als Mitglied unserer Gemeinderatsfraktion wichtige Impulse gesetzt. Aus vielen Bespielen seien zwei genannt: Sein Vorstoß, zugunsten der Gemeinde Konzessionsabgaben auf Strom, Gas und Wasser einzuführen. Es war auch seinem entschiedenen Engagement mit zu verdanken, dass das bereits zum Abbruch bestimmte Engler-Beck-Huus dennoch erhalten werden konnte. Seine umfassende Rechtskenntnis war für  uns außerordentlich wertvoll.

Wir werden Jochen in dankbarer Erinnerung behalten. Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau und seiner Familie.

 

 

21.10.2020 in Gemeinderatsfraktion

SPD Kreisvorstand in Gundelfingen

 

Der  SPD Kreisvorstand  besuchte vor seiner letzten Vorstandssitzung  die
Waldgaststätte in Gundelfingen.

Familie Tritschler leistete im letzten Jahr Beispielhaftes! Mit viel Tatkraft und Energie meisterten das Ehepaar gleich mehrere Krisen in einem Jahr. Im letzten Sommer zerstörte ein Vollbrand das Vereinsheim und die Gaststätte. Mit viel Arbeit und Energie der Familie und der  Unterstützung durch Verein und Gemeinde entstand die Gaststätte  neu.

Kaum war das geschafft, kam Corona mit all seinen Einschränkungen für die Gastronomie. Der SPD Kreisvorstand Breisgau Hochschwarzwald mit der  Kreisvorsitzenden Dr. Birte Könnecke machte sich vor Ort ein Bild von der aktuellen Situation in der Gastronomie und war beeindruckt von der positiven und tatkräftigen Stimmung der Familie Tritschler.

Mit Tatkraft lässt sich viel bewegen und den Auswirkungen der Pandemie trotzen.

 

04.10.2020 in Gemeinderatsfraktion

Landtagskandidatin Jennifer Sühr in Gundelfingen

 

Jennifer Sühr, unsere  designierte Kandidatin für die Landtagswahl im März 2021 besuchte uns in Gundelfingen.
Zahlreiche  Mitglieder des Ortsvereins nutzten die Gelegenheit, die Schwerpunkte  der designierten  Kandidatin in der Landespolitik im persönlichen Gespräch zu erfahren. Jennifer Sühr konnte uns einen  umfangreichen Einblick in ihre Positionen  in der Sozial-, Familien-, Bildungs-  und Umweltpolitik geben. Sie zeigt anschaulich die Defizite der Grün - Schwarzen Landesregierung auf und benannte die Lösungsansätze der baden-württembergischen SPD.
Im Anschluss an den Vortrag von Jennifer Sühr fand eine angeregte Diskussion über viele Aspekte der Landespolitik mit der Kandidatin statt.

 

10.09.2020 in Gemeinderatsfraktion

Aus dem Gemeinderat

 

Poststelle

Seit einigen Wochen haben wir uns intensiv um die Beibehaltung unserer Poststelle bemüht; wir freuen uns, dass es jetzt gelungen ist. Es ist aber kein Ruhmesblatt für die Deutsche Post, dass das nur mit finanzieller Hilfe der Gemeinde ging. Die Post hat einen Versorgungsauftrag.

Die Zukunft des Postbankautomaten ist allerdings noch immer ungeklärt. Auch den wollen wir erhalten wissen.

Platane im Ortszentrum

Es freut uns, dass unsere Initiative zur Rettung der ortsbildprägenden Platane an der Wildtalstraße anscheinend erfolgreich war. Ihr Erhalt ist bei den Neubauplänen auf dem früheren Englerschen Grundstück nun definitiv vorgesehen. Bei der Durchführung des Bauvorhabens wird ein wachsames Auge gut sein.

 

10.09.2020 in Gemeinderatsfraktion

Rita Schwarzelühr-Sutter in Gundelfingen

 

Die Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, besuchte Gundelfingen. Begleitet wurde sie von Bürgermeister Raphael Walz, dem Vorsitzenden der  Gundelfinger SPD-Gemeinderatsfraktion Bruno Zimmermann und Gemeinderat Lukas Paul.

Erste Station war das Jugendzentrum, dessen Leiter Filipe Fraga Souza die Gemeindeeinrichtung vorstellte. Bruno Zimmermann, der schon an der Gründung mitgewirkt hatte, betonte wie wichtig das JuZe für das Gemeindeleben ist, welche Integrationsaufgaben zwischen den verschiedenen Strömungen der Jugendlichen es wahrnimmt, für etliche Jugendlichen auch so etwas wie Zufluchtsort, ja zweite Heimat ist.  Bürgermeister Walz hob in diesem Zusammenhang auf das mit Landesmitteln geförderte Jugendprojekt ab, das die Gundelfinger Schulen intensiv unterstützen, und das im Land Modellcharakter habe. Dies unterstrich auch Lukas Paul aus eigener Erfahrung als Mitglied des Jugendgremiums.

Frau Schwarzelühr-Sutter war sehr beeindruckt von dem Engagement und unterstrich in diesem Zusammenhang, dass der Bund in großem Umfang Mittel für die Kinderbetreuung und die Schulen zur Verfügung stellt.

Zweite Etappe des Besuchs war der Besuch von ToutTerrain, einer Fahrradmanufaktur in der Industriestraße. 2005 gegründet stellt ToutTerrain dem Firmenmotto gemäß Premiumfahrräder für jedes Gelände her. Technische Präzision und stilsicheres Understement zeichnen die Produkte aus, wie die Gründer und aktuellen Chefs Stephanie und Oliver Römer überzeugend darlegten. Inzwischen verlassen über 1000 Fahrräder jährlich die Firma. Die Besucher waren beeindruckt und sich sicher, hier einen „hidden champion“ erlebt zu haben. Staatssekretärin Schwarzelühr-Sutter verwies in diesem Zusammenhang auf den geplanten Radschnellweg durch Gundelfingen, für den der Bund Mittel bereitgestellt hat.

von rechts Bürgermeister  Raphael Walz, Gemeinderat Bruno Zimmermann, Staatssekretärin Schwarzelühr-Sutter Gemeinderat Lukas Paul, Leiter Jugendzentrum Filipe Fraga Sousa Unterschrift

 

 

Jetzt mitmachen

Jetzt Mitglied werden Online spenden

Suchen

Bundestagsabgeordnete

SPD-Gundelfingen auf Facebook